EFQM

Das Qualitätsmanagement von Hirslanden beruht auf dem «Business Excellence»­-Modell der Europäischen Stiftung für Qualitätsmanagement (EFQM). Dieses Modell dient der Evaluation und Standortbestimmung aller Kliniken und der koordinierten, ergebnisorientierten Entwicklung sämtlicher Unternehmensbereiche.

Erste Kliniken der Privatklinikgruppe Hirslanden setzten das EFQM-Modell bereits 2004 zur Selbstbewertung ein, inzwischen orientiert sich die ganze Gruppe daran. In erster Linie dient das EFQM-Modell den Unternehmen zur Selbstbewertung. Es besteht aber auch die Möglichkeit einer Fremdbewertung durch externe Assessoren, die spezialisiert sind auf die Anwendung des Modells. Sie evaluieren präzise, inwieweit ein Unternehmen die vom Modell vorgegebenen Kriterien erfüllt.