Krebsvorsorge – Medizinische Prävention in der Schweiz

Bei bestimmten Krebsarten kann das Risiko einer Erkrankung gesenkt oder die Erkrankung kann dank geeigneter Untersuchungen frühzeitig entdeckt werden, bevor sie Beschwerden verursacht. Je früher eine Krebserkrankung entdeckt wird, desto erfolgversprechender ist ihre Behandlung.

Krebserkrankungen, also das ungehemmte Wachstum bösartiger Tumore, sind eine Folge von Veränderungen an der Erbsubstanz der Zellen. Diese Veränderungen können durch unterschiedliche Faktoren verursacht werden. Dazu gehören erblich bedingte Risikofaktoren, der natürliche Alterungsprozess und äussere Einflüsse wie der Lebensstil, Schadstoffe oder Infektionen.