Angiologie

Die Angiologie befasst sich mit dem weit verzweigten System von Blutgefässen im Körper, vor allem mit den Arterien und Venen, und ist daher auch Spezialist beispielsweise in Fragen rund um Krampfadern (Varizen).

Der Angiologe kennt den Aufbau und den Verlauf der verschiedenen Gefässe im Körper. Er ist Spezialist für alle Veränderungen, die an Gefässen vorkommen können. Zu seinem Fachgebiet gehören deshalb Erkrankungen wie Verengungen oder Verschlüsse, Erweiterungen und Entzündungen von Gefässen. Um genau feststellen zu können, auf welche Weise ein Gefäss verändert ist, kann er verschiedene Untersuchungsmethoden wie z.B. Doppler-Ultraschall, Oszillographie (Messung der Volumenschwankungen der Extremitätenabschnitte) oder auch eine Gehprobe auf einem Laufband einsetzen.

Der Facharzt für Angiologie kennt die verschiedenen Möglichkeiten, veränderte Gefässe zu behandeln. So wird er z.B. Varizen (Krampfadern) durch Stripping entfernen, Besenreiser veröden oder Gefässverschlüsse durch Operation beheben lassen. In solchen Fällen arbeitet er mit dem Gefässchirurgen, dem Facharzt für Operationen an Gefässen, zusammen.

Darum Hirslanden

Die Angiologie ist eine der Kernkompetenzen der Privatklinikgruppe Hirslanden. Unsere Spezialisten der Angiologie zeichnen sich durch ihre langjährige Erfahrung und ihr hochspezialisiertes Fachwissen aus.

 

Komfortable Räumlichkeiten und eine moderne Infrastruktur sind bei uns ebenso selbstverständlich wie höchste Standards in Medizin und Pflege.

 

Von der ersten Kontaktaufnahme über die Terminkoordination bis zum Abschluss Ihrer Behandlung kümmert sich ein persönlicher Ansprechpartner vom Team Hirslanden International um Ihre Bedürfnisse.

 

Kontaktieren Sie uns – wir unterstützen Sie gerne!